Mein Weg in die Zuckerfreiheit Buchweizenporridge

Um vom Zucker wegzukommen, brauchte ich Alternativen. Da ich vor meiner Zuckerfreiheit abends noch Schokolade aß, hatte ich morgens keinen Hunger. Jetzt ist es so, dass ich morgens gutgelaunt aufwache und mich auf mein Frühstück freue:

Hier das Rezept eines meiner liebsten Overnight-Oats:

Zutaten:

100g Buchweizen

3 Datteln, getrocknet

2 TL Chia-Samen

8 Mandeln

(alternativ: 10g Cashewnüsse, Haselnüsse, Walnüsse)

60g Mandelmilch

Deko:

Zimt

Mandarine, Orange, Weintrauben od. Erdbeeren

Zubereitung:

Buchweizen über Nacht in kaltem Wasser einweichen (nicht in den Kühlschrank).

Am nächsten Morgen in einem Sieb das Wasser ablaufen lassen und mit frischem Wasser abspülen. Den Buchweizen in den Mixtopf geben.

Datteln, Chia-Samen, Mandeln, Mandelmilch hinzugeben.

5 Sek./Stufe 7 zerkleinern.

Mit dem Spatel nach unten schieben und 7 Sek./Stufe 9 zerkleinern.

In zwei Schüssel füllen, mit frischem Obst dekorieren.

Die zweite Schüssel decke ich ab und stelle sie in den Kühlschrank.

Das schmeckt nachmittags mit frischem Obst dekoriert als Snack sehr lecker und macht satt.

(das Rezept ist so ausgelegt, dass es für mich 2 Portionen ergibt)

(ich habe einen Thermomix verwendet, ein anderer Mixer sollte dies aber auch locker schaffen)

Schreibt mir gerne eure Fragen in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar